Erfahrungen aus anderen Regionen

Institutionen, die bereits seit Jahren auf dem Gebiet der anonymen bzw. vertraulichen Spurensicherung wertvolle Arbeit leisten

Seit gut zehn Jahren gibt es in Deutschland verschiedene Modelle und Systeme einer gerichtsverwertbaren Befunddokumentation und Spurensicherung nach Gewalttaten, insbesondere Sexualstraftaten, die es Betroffenen ermöglichen, ohne direkte polizeiliche Anzeigenerstattung Beweissicherungen durchführen zu lassen (ASS bzw. vertrauliche Spurensicherung). Dies ermöglicht den Opfern eine psychische Stabilisierung und die Sicherheit, auch nach einem längeren Zeitraum noch auf Verletzungsdokumentation und Tatspuren zurückgreifen zu können.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Arbeit verschiedener Institutionen aus anderen Regionen Deutschlands vorstellen, die bereits seit Jahren auf dem Gebiet der anonymen bzw. vertraulichen Spurensicherung wertvolle Arbeit leisten. Die Erfahrungen aus dieser Arbeit haben die positive Entwicklung der ASS wesentlich vorangetrieben.

 

Bielefeld
München - Remed Online
Ennepe/Ruhr - GESINE
Gießen - FoKoGi
Leipzig

Sachverständigenbüro für Rechtsmedizin

Homepage

Hannover - ProBeweis
NI - Forensikon